zur Startseite gehen
Das Wetter in Köpenick

Köpenick von A-Z

Kietz

Kietz Der ehemalige slawische Kietz war eine zur Burg gehörende Dienstsiedlung die erstmals 1355 urkundlich erwähnt wurde. Der Kietz, dessen Bezeichnung auf das slawische Wort "chyca" (Fischerhütte) zurückgeht, blieb Jahrhunderte ein Fischerdorf und wurde erst 1898 nach Köpenick eingemeindet. Hier stehen noch viele restaurierte Fischerhäuser. (eingeschossige Putzbauten mit Satteldächern) zwischen Gründerzeithäusern.