zur Startseite gehen
Das Wetter in Köpenick

Köpenick von A-Z

Rathaus Köpenick

Rathaus KöpenickRathaus Köpenick - InnenansichtZwischen 1901 und 1904 unter Leitung von Hugo Kinzer an derselben Stelle wie sein Vorgänger aus dem 17. Jahrhundert entstanden. Der Bau hat stolze 632.000 Mark gekostet. Geplant waren ursprünglich 350.000 Mark. Das Rathaus, wurde gebaut im Stil der damals modernen märkischen Backsteingotik, mit einem 54 m hohen Turm, im Dreieck Rosen- Böttgerstraße und der Straße Alt-Köpenick. 1926/1927 wurde es durch einen kurzen Trakt an der Böttcherstraße und 1936/1939 durch einen Anbau in Richtung Schloßplatz erweitert. Besonders hervorzuheben sind, daß schöne Treppenhaus und der repräsentative Ratssaal, die schmiedeeisernen Jugendstil-Fenstergitter im Kellergeschoß sowie Glasmalereien mit Motiven aus der Geschichte Köpenicks. Das Rathaus zählt heute zu den schönsten Berlins. Hier leistete sich einst der Hauptmann von Köpenick sein Husarenstückchen. Interessierte können sich in der ständigen Ausstellung zur "Köpenickiade" sowie zur Geschichte und Architektur des Rathauses informieren. Hier bricht auch jeden Sommer einmal großer Trubel aus, sobald der Hauptmann von Köpenick mit seiner pickelbehelmten Garde aufmarschiert und den Auftakt zum Stadtbezirksfest "Köpenicker Sommer" gibt. Mittwochs und sonnabends marschiert hier um 11.00 Uhr die Hauptmannsgarde auf.

Rathaus Köpenick im Nebel s/w Rathaus Köpenick bei Nacht Ratssaal im Köpenicker Rathaus Ratssaal im Köpenicker Rathaus - Querformat Ratssaal im Rathaus Köpenick Ratssaal im Köpenicker Rathaus - Querformat Flur im Rathaus Köpenick Rathaus Köpenick - Fassade im Innenhof Rathaus Köpenick


Die folgenden drei Fotos wurden mir freundlicherweise von Enrico Tunkel zur Verfügung gestellt. Er hatte sie 1997 vom Rathausturm aus aufgenommen.

Laurentiuskirche und Freiheit - Enrico Tunkel 1997 Frauentog - Enrico Tunkel 1997 Müggelheimer Straße - Enrico Tunkel 1997