zur Startseite gehen
Das Wetter in Köpenick
Winter - 2010
»Verschneites Köpenick - Januar & Dezember 2010«

Verschneites Köpenick - Dezember 2010
Köpenick - Kietz
Köpenick - Kietz
Müggelheimer Strasse Ecke Amtsstrasse
Müggelheimer Strasse Ecke Amtsstrasse
Lange Brücke am Schloßplatz
Lange Brücke am Schloßplatz
Uferpromenade Luisenhain nahe des Köpenicker Rathauses
Uferpromenade Luisenhain nahe des Köpenicker Rathauses
Hinterhof Alt-Köpenick und Dahme (Fluß)
Hinterhof Alt-Köpenick und Dahme (Fluß)
Dammvorstadt am Ufer der Spree
Dammvorstadt am Ufer der Spree
Uferpromenade Luisenhain in der Köpenicker Altstadt
Uferpromenade Luisenhain in der Köpenicker Altstadt
Zusammenfluß von Dahme und Spree
Zusammenfluß von Dahme und Spree
verschneite Dammbrücke
verschneite Dammbrücke
Spaziergänger auf dem verschneiten Luisenhain
Spaziergänger auf dem verschneiten Luisenhain
Straßenbahnschienen an der Endhaltestelle Krankenhaus Köpenick
Straßenbahnschienen Endhalte-stelle Krankenhaus Köpenick
Fußweg zwischen Salvador-Allende-Straße und Grüne Trift
Fußweg zwischen Salvador-Allende-Straße und Grüne Trift

Verschneites Köpenick und zugefrorener Müggelsee - Januar 2010
verschneite Müggelheimer Straße
Müggelheimer Staße am Schloßplatz

Alt-Köpenick im Schnee

verschneite Straße in der Köpenicker Altstadt

Die überdurchschnittlichen Schneemengen überforderten die Berliner Stadtreinigung. Nebenstraßen wurden wie üblich nur teilweise geräumt. Gehwege wurden überwiegend nur unzureichend geräumt. Die Fahrradwege wurden überhaupt nicht geräumt. Die Fahrradnutzung war deshalb 2 Monate lang unmöglich, wenn man nicht bereit war, ein extrem hohes Sturzrisiko einzugehen.
verschneites Kietzer Feld
verschneiter Waldweg in Köpenick
zugefrorener Müggelsee
Großer Müggelsee mit tragfähiger Eisdecke
Die BVG-Haltestellen wurden nur sehr vereinzelt geräumt, was das Ein- und Aussteigen sehr erschwerte. Die Zustände kann man so durchweg nur als katastrophal bezeichnen. In der Berliner Innenstadt war es aber vielfach nicht besser. Auf dem Müggelsee bildete sich wieder eine tragfähige Eisschicht, die von Vielen genutzt wurde, um den Müggelsee zu Fuß und vereinzelt auch per Ski, Schlittschuh und Fahrrad zu überqueren.
Großer Müggelsee - Schilf im Winter
Spaziergänger im Gegenlicht auf dem Großen Müggelsee
Auf vier Pfoten über den zugefrorenen Müggelsee
Gemeinsam über den zugefrorenen Müggelsee in Köpenick
Die auf dieser Netzpräsenz präsentierten Fotos und sonstigen Bildwerke genießen urheberrechtlichen Schutz.
Im Falle der widerrechtlichen Nutzung ist der Bildrechteinhaber zur Geltendmachung von
Schadensersatz- und Unterlassungsansprüchen berechtigt.